Büro für ausländische Mitbürger*innen

im Ev. Kirchenkreis Erfurt

Kinderbetreuung

In den letzten Jahren sind im Zuge der Familienzusammenführung mehr geflüchtete Frauen mit Kindern nach Deutschland gekommen. Während viele der Ehemänner das Wohnumfeld erschließen und Angebote wahrnehmen, sind die Frauen oft isoliert in ihren Wohnungen und kümmern sich um Haushalt und Kinder. Die Kitaplatzsuche gestaltet sich aufgrund der erhöhten Nachfrage in Erfurt zunehmend problematischer. So haben die Mütter kaum die Möglichkeit, ihre sprachlichen Fähigkeiten zu verbessern und sind damit in besonderem Maße vom gesellschaftlichen Leben ausgeschlossen. 

Daher haben wir im Sommer 2018 damit begonnen, Müttern, die einen Kurs bei uns besuchen wollen und keine andere Betreuungsmöglichkeit haben, in Kooperation mit dem Familienzentrum Erfurt Kinderbetreuung anzubieten, d.h. das Familienzentrum übernimmt die Betreuung der Kinder während der Kurszeiten. 

Die Nachfrage von motivierten Müttern, die gerne Deutsch lernen wollen, dies aber aufgrund der fehlenden Kinderbetreuung nicht können, ist sehr hoch. Bisher wurden insgesamt 33 Kinder zwischen 1 und 6 Jahren (gleichzeitig max. 12) in der Zeit zwischen frühestens 8:00 Uhr und maximal 13:00 Uhr betreut. 

Kontakt

Den Kontakt zu den Ansprechpartnern finden Sie hier.