Büro für ausländische Mitbürger*innen

im Ev. Kirchenkreis Erfurt

Integrationskurse

Aufbau eines Integrationskurses

Sprachkurs (DTZ)

  • 600 -1200 Unterrichtsstunden (je nach Art des Kurses)
  • Inhalt: Vermittlung von Deutschkenntnissen anhand der Themen Einkaufen, Wohnen, Freizeit, Medien, Arbeit und Ausbildung u.v.m.
  • Abschluss mit dem "Deutschtest für Zuwanderer" (DTZ)

Orientierungskurs (LiD)

  • 100 Unterrichtsstunden
  • Inhalt: Rechtsordnung, Kultur und Geschichte Deutschlands
  • Abschluss mit dem Test "Leben in Deutschland" (LiB)

Integrationskurse bestehen aus zwei Teilen:

  • einem Sprachkurs (je nach Kursart mit unterschiedlicher Stundenanzahl) sowie
  • einem Orientierungskurs mit 100 Unterrichtsstunden

Am Ende des Sprachkurses legen die Teilnehmenden den "Deutschtest für Zuwanderer" (DTZ) ab, mit dem sowohl das Sprachniveau A2 als auch B1 erreicht werden kann.

Im Orientierungskurs lernen die Teilnehmenden die Rechtsordnung, Kultur und Geschichte unseres Landes kennen. Er schließt mit dem Test "Leben in Deutschland" (LiD) ab.

Für die Teilnahme an einem Integrationskurs brauchen Sie eine Berechtigung oder Verpflichtung von der Ausländerbehörde, dem Jobcenter oder dem Sozialamt. Wenn das nicht möglich ist, kann ein Antrag auf eine Berechtigung beim Bundesamt gestellt werden.

Darüber hinaus ist bei freier Kapazität auch eine Teilnahme als „Selbstzahler“ möglich.

Wir bieten folgende Integrationskursarten an:

Allgemeine Integrationskurse

  • max. 600 Unterrichtsstunden Sprachkurs
  • 100 Unterrichtsstunden Orientierungskurs

Alphabethisierungskurse

Spezielles Kursangebot für Teilnehmende, die noch nicht schreiben und lesen können.

  • max. 1200 Unterrichtsstunden Sprachkurs
  • 100 Unterrichtsstunden Orientierungskurs

Frauenintegrationskurse

Spezielles Kursangebot für Frauen mit zusätzlichen frauenspezifischen Inhalten

  • max. 900 Unterrichtsstunden Sprachkurs
  • 100 Unterrichtsstunden Orientierungskurs

Wenn Sie Interesse oder Fragen haben, dann rufen Sie uns an oder kommen Sie zu uns, wir beraten Sie gerne.

Förderer: