Büro für ausländische Mitbürger*innen

im Ev. Kirchenkreis Erfurt

Asylverfahrens- und Flüchtlingsberatung

Die Asylverfahrensberatung unterstützt Geflüchtete insbesondere in ihrem Asylverfahren von der Antragstellung über die Vorbereitung auf die Anhörung, die Bearbeitung des Anhörungsprotokolls bis zur Erläuterung des Bescheids über den Asylantrag, im Hinblick auf Rechtsbehelfsmöglichkeiten einschließlich der Übersetzung und Erläuterung von Schriftstücken. Dazu werden Informationen zum Asylverfahren, Dublin-III-Verfahren, Verteilungsverfahren, Fristen, Sozialleistungen sowie zu weiteren Angeboten für Flüchtlinge bereitgestellt.

Ein weiteres Ziel ist die Steigerung der gesellschaftlichen Akzeptanz für Flüchtlinge sowie die Stärkung des ehrenamtlichen Engagements für Geflüchtete in der Gesellschaft.

Projektziele:

  1. Fachlich kompetente Beratung und Unterstützung von Geflüchteten, v.a. Asylbewerber*innen
  2. Verbesserung der Aufnahmebedingungen
  3. Aktivierung und Stärkung des ehrenamtlichen Engagements zur Unterstützung von Geflüchteten
  4. Steigerung der gesellschaftlichen Akzeptanz für Geflüchtete
  5. Erleichterung des Zugangs von Geflüchteten zu Hilfs-, Qualifizierungs- und Freizeitangeboten vor Ort

Methoden der Zielerreichung:

  • Asylverfahrens- und Flüchtlingsberatung, Beratung und Unterstützung für Asylbewerber
  • Rechtsberatung (ca. 2/Std. pro Woche)
  • Vermittlung zu/ Koordination von Hilfs- und Qualifizierungsangeboten
  • persönliche Begleitung und Unterstützung nach individuellem Bedarf
  • Vermittlung von Ehrenamtlichen für wöchentliche Unterstützung von Flüchtlingen/ Flüchtlingsfamilien, z.B. bei der Orientierung in der Stadt, beim Erlernen der Sprache, Hausaufgaben etc.
  • Interkulturelle Veranstaltungen zur Förderung der gesellschaftlichen Akzeptanz
  • Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit

Kontakt

Den Kontakt zu den Ansprechpartnern finden Sie hier.

Förderer: